Messtechnik Werkzeugmaschinen
Messsysteme mit individueller Geometrie

Als OEM Lieferant unterstützen die Märzhäuser Sensotech GmbH alle Marktbereiche, in denen mechanische Systeme präzise positioniert werden müssen.

Hierfür fertigt Märzhäuser Sensotech technologisch führende Positioniersteuerungen sowie hochgenaue und robuste magnetische Längen- und Winkelmesssysteme.

Die von Märzhäuser Sensotech entwickelten Produkte wurden bislang ausschließlich im anspruchsvollen Bereich der Mikroskopie eingesetzt.
Nun steht diese Technologie und das große Know-How auch anderen Branchen zur Verfügung.

Märzhäuser Sensotech bietet ausgereifte Standardprodukte und kundenspezifische Lösungen an.
Entwicklung, Serienfertigung und normgerechte Qualifizierung kommen aus einem Hause.

Messsysteme

Ob im Labor, Reinstraum oder in rauer Industrieumgebung:

Sensotech Messsysteme können in vielfältigen Anwendungsgebieten und mit unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen eingesetzt werden.

Die Anforderung an die Genauigkeit, Auflösung und die vorliegenden Umgebungsbedingungen sind die wesentlichen Faktoren, und für die Auswahl des Messsystems entscheidend.

Märzhäuser Sensotech deckt mit seiner Produktpalette nanoScale ein breites Anwendungsgebiet ab.

nanoScale Maßstäbe:
Durch besondere Materialkomponenten und einem ausgeklügelten Fertigungsverfahren kann Sensotech sehr homogene, magnetische Schichten mit hoher Koerzitivfeldstärke erzeugen und diese auf fast beliebige Trägermaterialien aufbringen.

Die Kodierung erfolgt lasergenau und ist eigenüberwacht. Die magnetische Schicht ist sehr widerstandsfähig gegen magnetische Fremdfelder und aggressive Stoffe.

Technische Grunddaten:
• absolute Genauigkeit +/-1 µm bei 650 mm Messlänge
• Wiederholgenauigkeit < 0,1 µm
• wahlfreie Messlängen bis max. 650 mm
• Polbreite 250 µm (Signalperiode 500 µm)
• verschiedene Maßstabsträgermaterialien möglich
• individuelle Geometrie der Maßstabsträger

nanoScale Messköpfe:
Der nanoScale Sensorkopf ist äußerst kompakt und enthält die komplette Elektronik für die Auswertung des magneto-resistiven Sensors. Den hohen Anforderung entsprechend, ist die Schaltung in Hybrid-Keramik-Technologie aufgebaut.
Es stehen verschiedene Signalausgänge zur Verfügung.

Technische Grunddaten:
• rauscharmes Ausgangssignal
• Signalausgang TTL, analog 5Vss, 1Vss
• Positionsauflösung TTL Kopf: < 70 nm
• Arbeitsabstand zum Maßstab > 100 µm
• Abmessungen: 32 x 29 x 6 mm

Die Vorteile im Überblick:

Kompakt:
Messkopf und Maßverkörperung benötigen wenig Platz und sind deshalb
für den Konstrukteur einfach zu integrieren.

Robust:
Aufgrund des berührungslosen magnetischen Messprinzips, ist das System unempfindlich gegen Verschmutzung durch Öl, Wasser und Staub.
Homogene magnetische Fremdfelder beeinflussen das System nicht.

Individuell:
Es sind wahlfreie Maßstabslängen bis 650 mm Messlänge möglich.
Die spezielle magnetische Beschichtung kann auf fast beliebigen Oberflächen aufgebracht und magnetisch kodiert werden. Ein vorhandenes, konstruktives Element wird so zur Maßverkörperung.

Bewährt:
Das Messsystem wurde komplett von Sensotech entwickelt und ständig optimiert. Es wird nun seit mehr als 10 Jahren in sehr anspruchsvollen Anwendungen eingesetzt.

Kompatibel:

Das Ausgangssignal ist kompatibel zu gängigen Messschnittstellen, TTL,
analog 5Vss sowie analog 1Vss (in Kürze verfügbar).

Hohe Systemgenauigkeit:

Die magnetische Kodierung der Maßverkörperung wird von einem Laser überwacht.
Der Sensorkopf besteht aus einer Keramik Hybridschaltung mit hoher Langzeitstabilität.

Hohe Wiederholgenauigkeit:
Das verwendete Messprinzip ist hysteresefrei und garantiert eine hohe Wiederholgenauigkeit, unabhängig von der Verfahrrichtung.

Hohe Auflösung:

Das analoge Ausgangssignal ist sehr rauscharm.
Eine nachgeschaltete arctan-Interpolation kann die Position im nm- Bereich auflösen.


Angehängte Dateien